Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Pressemitteilungen aus dem Kreisgebiet Wesel

DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel

Damals wie heute.

Vor 4 Tagen hat sich die Reichspogromnacht zum 80. Mal in Deutschland gejährt. In einem bis heute beispiellosen Akt entarteter Gewalt, erreichten die nationalsozialistischen Kräfte am 09.11.1938 ihren vorläufigen Höhepunkt. Weiterlesen


DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel

ÖPNV bürgernah gestalten!

Linke stellt Forderungskatalog auf. Die Mandatsträgerinnen und Mandatsträger der LINKEN im Kreis Wesel haben sich am vergangenen Dienstag zu einem ÖPNV- Ratschlag des Kreisverbandes der Partei zusammengefunden. Ziel war es, eine gemeinsame politische Linie für das komplexe Themenfeld des öffentlichen Personennahverkehrs zu finden. Weiterlesen


DIE LINKE. Kreisverband Wesel

Glückwunsch an Janine Wissler und die hessische Linke

"Wir gratuieren unseren Genossinnen und Genossen in Hessen und ihrer Spitzenfrau Janine Wissler.", freut sich Kreissprecher Sascha H. Wagner für die Landes-Nachbarn in Hessen. Weiterlesen


DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel

Ölpellets Skandal- Endlich Vorsorge statt Nachsorge

Der Umgang der Koalitionäre im Kreistag Wesel mit dem Skandal um die illegale Entsorgung der Ölpellets auf der Deponie Mühlenberg zeigt, dass Politik jenseits des Wählerwillens auch fernab der Bundesebene normal zu sein scheint. Weiterlesen


DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel

Was für eine traurige Bilanz

In den vergangenen 10 Jahren ist die Zunahme der Personen im Kreis Wesel, die neben ihrem normalen Beruf noch einen Minijob haben, um die Hälfte gestiegen. Weiterlesen


DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel

K 17 schneller fertigstellen

DIE LINKE. im Kreistag Wesel begrüßt, dass der Kreisausschuss den Baubeschleunigungsmöglichkeiten für den Ausbau der K17 (Voerde-Möllen) zugestimmt hat. Weiterlesen


DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel

CDU verschläft Abstimmung

In der heutigen Kreisausschusssitzung stimmte die CDU bei dem Punkt Errichtung eines Bildungsganges am Berufskolleg Technik Moers gegen ihre eigenen Fachpolitiker im Schulausschuss. Weiterlesen


DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel

AIDS geht jeden an!

Der Kreis Wesel und die Stadt Duisburg haben einen Vertrag vorbereitet, der für die AIDS-Hilfe eine Festbetragsförderung für die Jahre 2019 bis 2021 vorsieht. Doch auskömmlich ist das nicht. Da wird auf Eigenmittel (u.a. Spenden) verwiesen, die einen Finanzierungsanteil von ca. 15% ausmachen. Eigenmittel sind eine unsichere Grundlage für die Arbeit von Beratungsstellen, weil sie keine Planungssicherheit bieten. Weiterlesen


DIE LINKE. Kreisverband Wesel

Linke lädt zum Kreisparteitag ein

DIE LINKE. Kreis Wesel lädt zum Kreisparteitag nach Dinslaken sein. Dazu eingeladen ist Iris Bernert-Leushacke, die zum neuen Polizeigesetz in NRW referieren wird. Weiterlesen


DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel

Nitratbelastung im Grundwasser ist nicht länger hinnehmbar

Schon lange ist das Problem rund um die Verschmutzung des Grundwassers durch das Auftragen von überschüssiger Gülle, Mineraldünger und Gärresten auf unseren Feldern bekannt. So war es vor 25 Jahren das erklärte Ziel, der damals neu gegründeten Kooperation „Flüren-Diesfordt-Blumenkamp“, unter Beteiligung der hiesigen Landwirte und der Wasserwirtschaft, unser Grundwasser vor den Folgen der Landwirtschaft zu schützen. Zusätzlich zu dieser regionalen Gemeinschaft verabschiedete das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz im Jahr 2017 eine Düngeverordnung, welche die Identifizierung von Nitratüberschüssen möglich macht. Weiterlesen


Kontakt

DIE LINKE.
Kreisverband Wesel

Kreisgeschäftsstelle:

Friedrich-Ebert-Straße 46
46535 Dinslaken
Telefon: 02064 / 77 57 384
Telefax: 02064 / 77 57 378
Mail


Öffnungszeiten:
Mo 10:00 - 13:00 Uhr
Mi  12:00 - 18:00 Uhr
Fr  09:00 - 14:00 Uhr
weitere Termine nach Vereinbarung

marx 21

marx21 - Magazin für internationalen Sozialismus. 

Das Netzwerk versteht sich als Teil der neuen Linken und der globalisierungs-kritischen Bewegung, die angetreten sind, die Macht der Konzerne zu brechen. Wir wollen mit unseren Ideen und unserem Einsatz dazu beitragen, die Partei DIE LINKE zu stärken und so eine politische Alternative zum entfesselten Kapitalismus und zu den etablierten, neoliberalen Parteien aufzubauen.