Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. im Kreis Wesel heisst Sie herzlich willkommen!

Kreis Wesel in falschen Händen

Die Online-Umfrage zur politischen Lage im Kreisgebiet

Das Schlimmste ist die Gleichgültigkeit. Wenn auch Sie der Meinung sind, dass es an der Zeit ist, sich nicht mehr zwischen sozialer Gerechtigkeit und verantwortungsvoller Umweltpolitik entscheiden zu müssen, dann sagen Sie uns jetzt Ihre Meinung. MITMACHEN

Aktuelles aus dem Kreisgebiet Wesel

DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel

Nitratbelastung im Grundwasser ist nicht länger hinnehmbar

Schon lange ist das Problem rund um die Verschmutzung des Grundwassers durch das Auftragen von überschüssiger Gülle, Mineraldünger und Gärresten auf unseren Feldern bekannt. So war es vor 25 Jahren das erklärte Ziel, der damals neu gegründeten Kooperation „Flüren-Diesfordt-Blumenkamp“, unter Beteiligung der hiesigen Landwirte und der Wasserwirtschaft, unser Grundwasser vor den Folgen der Landwirtschaft zu schützen. Zusätzlich zu dieser regionalen Gemeinschaft verabschiedete das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz im Jahr 2017 eine Düngeverordnung, welche die Identifizierung von Nitratüberschüssen möglich macht. Weiterlesen


DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel

Ein kostenloser Besuchertag in den LVR-Museen dank LINKER Initiative

Auf eine Initiative der Linksfraktion im LVR ist zurückzuführen, dass die Museen des LVR an einem Tag im Monat kostenlos besucht werden können. „Diese Initiative lag uns ganz besonders am Herzen, da Kunst und Kultur auch immer eine Form von Bildung sind“, so Hans-Jürgen Zierus, Mitglied im Kulturausschuss des LVR und der Landschaftsversammlung. Weiterlesen


DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel

Anstieg der Wohnungslosen im Kreis Wesel

Laut Wohnungsnotfallbericht der Landesregierung NRW, lebten im Jahr 2016 noch 311 Bürgerinnen und Bürger auf den Straßen im Kreis Wesel. Entgegen aller Versprechungen auf Besserung, stieg die Zahl im Jahr 2017 auf zuletzt 372. Diese Steigerung von 19,61% ist nicht hinnehmbar und darf nicht unbeachtet bleiben. Umso wichtiger ist es, dass der Kreis sich nunmehr um Grundstücke bemüht, damit der Wohnungsbau endlich vorangetrieben werden kann. Hier sind auch die kreisangehörigen Städte und Gemeinden gefragt einen entsprechenden Beitrag zu leisten und Grundstücke zur Verfügung zu stellen. Weiterlesen

Aktuelles aus den Kommunen

DIE LINKE. Dinslaken

Mehr Personal in der Pflege! DIE LINKE startet zur Sommertour gegen den Pflegenotstand

Pflegebedürftige Menschen, ihre Angehörigen und die Beschäftigten werden von der Großen Koalition im Stich gelassen. Dagegen regt sich Widerstand – mit Erfolg: der Pflegenotstand ist endlich auf der Tagesordnung der Bundesregierung gelandet. Weiterlesen


DIE LINKE. Dinslaken & Linksfraktion Dinslaken

Humanität mit den Geflüchteten im Mittelmeer - Brief an den Bürgermeister

Sehr geehrter Herr Dr. Heidinger, die Lage der Geflüchteten auf dem Mittelmeer spitzt sich drastisch zu. Tag für Tag ertrinken Menschen. Die Gesellschaft macht auf diese Situation bereits mit bundesweiten Demonstrationen gegen das Sterben im Mittelmeer aufmerksam. Weiterlesen


DIE LINKE. Moers/Neukirchen-Vluyn

Kita-Gebühren

Berlin schafft als erstes Bundesland die Kita-Gebühren ab. Dazu Niklas Hindrichs für DIE LINKE Moers/Neukirchen-Vluyn: Allen Unkenrufen zum Trotz geht es also doch: KITA-Plätze können kostenlos angeboten werden. Weiterlesen


Linksfraktion Dinslaken

Mehr Beschäftigte statt zusätzlichen Beigeordneten

Detlef Fuhg

Statt eines zusätzlichen Beigeordneten, wie die UBV in ihrer Mitteilung vom 23. Juli 20218 fordert, sollten weitere Stellen im originären Verwaltungsbereich bzw. in der Grünpflege geschaffen werden. Hier ist Handlungsbedarf. Weiterlesen


DIE LINKE. Moers/Neukirchen-Vluyn

Es fährt ein Zug nach nirgendwo

DIE LINKE. Moers/Neukirchen-Vluyn nimmt zu Planungen der Bahntrasse Moers – Neukirchen-Vluyn Stellung.Dazu Niklas Hindrichs, der Pressesprecher der LINKEN. Moers-Neukirchen/Vluyn: Das „Einrollen“ der alten Schienen ist verkehrs- und umweltpolitisch der falsche Weg. Die Bahntrasse muss erhalten bleiben, sonst hat sich jedwede Planung erledigt. Weiterlesen


Kontakt

DIE LINKE.
Kreisverband Wesel

Kreisgeschäftsstelle:

Friedrich-Ebert-Straße 46
46535 Dinslaken
Telefon: 02064 / 77 57 384
Telefax: 02064 / 77 57 378
Mail info(at)dielinke-kreiswesel.de


Öffnungszeiten:
Mo 10:00 - 13:00 Uhr
Mi  12:00 - 18:00 Uhr
Fr  09:00 - 14:00 Uhr
weitere Termine nach Vereinbarung


Sozialberatung
jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat
von 15:00 - 17:00 Uhr
Termine nach telefonischer Vereinbarung
oder direkter Vorsprache möglich. mehr

Fraktionsgeschäftsstelle:

DIE LINKE.
Fraktion im Kreistag Wesel

Fraktionsgeschäftsstelle:

Friedrich-Ebert-Straße 46
46535 Dinslaken

Telefon: 02064 / 77 57 380
Telefax: 02064 / 77 57 381

Mail buero(at)linksfraktion-kreiswesel.de


Öffnungszeiten:
montags        10 - 16 Uhr
donnerstags   10 - 16 Uhr
freitags          10 - 16 Uhr