Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel

LINKE zu Taxigebühren: Gerechter Lohn, gerechte Tarife

Die noch für 2022 geplante Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns auf 12 Euro wird auch Beschäftigen im Taxi-Gewerbe im Kreis Wesel zugutekommen, meint DIE LINKE im Kreistag Wesel. Deshalb müssten die Beförderungstarife dann auch entsprechend erhöht werden.

„Die Taxiunternehmen weisen zurecht darauf hin, dass es keine zeitlichen Lücken geben darf, in denen sie Lohnerhöhungen nicht weitergeben können. Hier ist Landrat Ingo Brohl gefordert“, so der LINKEN-Fraktionsvorsitzende Sascha H. Wagner. Dem Kreistag müssten hierzu rechtzeitig Beschlussentwürfe vorgelegt werden.

In einem Schreiben an Landrat Ingo Brohl (CDU) weist DIE LINKE auf diese Problematik hin und fragt auch an, wie sich die Zahl der Taxi-Konzessionen in den letzten Jahren im Kreisgebiet entwickelt hat.

„Erst über Jahre eine sinkende Kaufkraft in großen Teilen der Bevölkerung, dann die Pandemie. Das Taxigewerbe fordert unsere Aufmerksamkeit und benötigt Unterstützung, weil es gerade im ländlichen Raum ein wichtiger Bestandteil des öffentlichen Personennahverkehrs ist“, meint Sascha H. Wagner.   

Die Anfrage an Landrat Ingo Brohl (CDU) ist hier zu finden.