Kontakt

DIE LINKE.
Kreisverband Wesel

Kreisgeschäftsstelle:

Friedrich-Ebert-Straße 46
46535 Dinslaken
Telefon: 02064 / 77 57 384
Telefax: 02064 / 77 57 378
Mail info(at)dielinke-kreiswesel.de


Öffnungszeiten:
Mo 10:00 - 13:00 Uhr
Mi  12:00 - 18:00 Uhr
Fr  09:00 - 14:00 Uhr
weitere Termine nach Vereinbarung


Sozialberatung
jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat
von 15:00 - 17:00 Uhr
Termine nach telefonischer Vereinbarung
oder direkter Vorsprache möglich. mehr

Fraktionsgeschäftsstelle:

DIE LINKE.
Fraktion im Kreistag Wesel

Fraktionsgeschäftsstelle:

Friedrich-Ebert-Straße 46
46535 Dinslaken

Telefon: 02064 / 77 57 380
Telefax: 02064 / 77 57 381

Mail buero(at)linksfraktion-kreiswesel.de
www.linksfraktion-kreiswesel.de


Öffnungszeiten:
montags        10 - 14 Uhr
dienstags       10 - 15 Uhr
mittwochs      10 - 15 Uhr
donnerstags   14 - 20 Uhr
freitags          16 - 18 Uhr

Der aktuelle Sozialkompass zum Download:

Themenseite Flüchtlingspolitik

 

Willkommen bei der LINKEN im Kreis Wesel



Die Debatte über einen "Sozialen Arbeitsmarkt" hat in den letzten Tagen erneut die Gemüter erhitzt, nachdem die neue CDU/FDP-Koalition in NRW mitgeteilt hatte, dass sie die von der SPD und Grünen gestellten Vorgängerregierung bewilligten Haushaltsmittel in Höhe von insgesamt 43 Mio. € für 2018 lediglich nur noch zur Hälfte den beteiligten Kommunen Duisburg, Gelsenkirchen, Bochum und Dortmund zur Verfügung stellen werde. Auf Seiten der betroffenen Kommunen erfolgten empörte Reaktionen, die z.B. den Duisburger Sozialdezernenten Reinhold Spaniel (SPD) veranlassten, von einem "Skandal" zu sprechen und weiter: WEITERLESEN

Kampagne "DIE DREI SIND SCHULD"

FDP, CDU und Grüne streichen Soziales und Kultur im Kreis Wesel

Kürzung der AIDS-Hilfe
Kürzung der Burghofbühne
KfZ-Zulassungsstelle
Kulturkürzung Kloster Kamp
Eingeschränkte Beratung
Sport- und Kulturkürzungen

CDU, Grüne und FDP/VWG haben im Frühjahr im Kreistag Wesel gegen unsere Stimmen viele Streichungen durchgesetzt. Damit richten sie immensen Schaden an. Denn was hier gekürzt wird, trug entscheidend zu einem funktionierenden und lebenswerten Kreis Wesel bei, auch für künftige Generationen. MEHR

Aktuelles aus dem Kreisgebiet Wesel
12. Juli 2017 DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel

Kommunales Integrationszentrum: LINKE fordert Entscheidung

Die Verträge für das kommunale Integrationszentrum im Kreis Wesel laufen bis Ende 2017. Das Bündnis von CDU, Grünen und FDP/VWG hat nun im Kreisausschuss angekündigt, die Entscheidung über eine Verlängerung auf die zweite Jahreshälfte schieben zu wollen. Für die Beschäftigten mit ihren befristeten Arbeitsverträgen ein Problem, aber auch ein... Mehr...

 
7. Juli 2017 DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel

Grüne lehnen Inklusionsstelle ab

Der vom Verein Spix e.V. beantragte ‚betriebsintegrierte Arbeitsplatz‘ bei der Kreisverwaltung Wesel wird nicht eingerichtet. Das beschloss die Kürzungs-Koalition aus CDU, Grünen und FDP/VWG im Kreisausschuss am Donnerstag. Frau Ulrike Trick (Grüne) erklärte dazu, es gehe hier doch nur darum, dass „einer mehr sagen kann, er arbeite bei der... Mehr...

 
7. Juli 2017 DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel

Kürzungs-Koalition will keine Linken Zeugen

Bei der Neuverteilung der Sitze im Aufsichtsrat der ‚Grafschaft Moers Siedlungs- und Wohnungsbau GmbH‘ wird DIE LINKE außen vor bleiben. Dafür sorgen CDU, Grüne und FDP/VWG, in dem sie eine ‚Listenverbindung‘ eingehen. Durch diesen verwaltungstechnischen Trick werden die drei Fraktionen für die Sitzverteilung als eine große gewertet. Damit ist... Mehr...

 
6. Juli 2017 DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel

Die VRR-Preispolitik ist unsozial

DIE LINKE im Kreis Wesel kritisiert die erneute Erhöhung der Fahrpreise im VRR. Insbesondere der Preisanstieg beim Sozialticket um 6,3Prozent sei nicht zu rechtfertigen. Die verkehrspolitische Sprecherin Karin Pohl erinnert daran, dass der neue Preis deutlich über dem bei Hartz IV vorgesehenen Satz liegt und damit für den wichtigsten Nutzerkreis... Mehr...

 
27. Juni 2017 DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel

Campus Moers bleibt richtig

DIE LINKE lehnt das Ansinnen von FDP/VWG ab, den Campus Moers zu streichen. Aus Sicht der Linken handelt es sich um eine weiterhin sinnvolle Investition. Die Kostensteigerung ändere daran nichts. Mehr...

 
Aus den Kommunen
12. Juli 2017 Linksfraktion Kamp-Lintfort

Linke möchte erst Fakten schaffen

Die Linksfraktion lehnt den SPD Antrag auf der Ratssitzung vom 11.07.2017 zur Befragung zum Thema Zechenturm zum jetzigen Zeitpunkt ab.  Mehr...

 
10. Juli 2017 Linksfraktion Kamp-Lintfort

Linke wollen Politik vor Ort modernisieren

Die Linksfraktion in Kamp-Lintfort beantragt für die Ratssitzung am 11.07.2017 die Einführung eines digitalen Sitzungsdienstes für die Ratssitzungen und Ausschüsse Mehr...

 
30. Juni 2017 Linksfraktion Dinslaken

DIE LINKE hält Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für antidemokratisch und kontraproduktiv

Der Ansatz, Ehrenamtlichkeit durch allgemeine Dienstpflicht zu ersetzen, oder gar, dadurch die Bereitschaft zum Ehrenamt gleichsam anzufeuern, spricht nicht nur demokratischen Prinzipien Hohn, sondern ist darüber hinaus auch völlig untauglich. Mehr...

 
28. Juni 2017 Niema Movassat, MdB

Historische Chance bei der Abstimmung über die Ehe für alle im Bundestag nutzen

„LINKS wirkt! Und nicht zum ersten Mal“, erklärt Niema Movassat, Dinslakener Bundestagsabgeordneter (DIE LINKE), mit Blick auf die für Freitag vorgesehene Abstimmung über die „Ehe für alle“ im Deutschen Bundestag. „Wir als Linksfraktion wurden nie müde, immer wieder die Große Koalition aufzufordern, endlich die Beratung und Abstimmung der Anträge... Mehr...

 
6. Juni 2017 DIE LINKE. Moers

Nach der Wahl ist vor der Wahl…

Diskussion mit dem Bundestagsdirektkandidaten Manfred Büddemann aus Krefeld für den Wahlkreis 114 Wesel II und Krefeld II.  Mehr...