Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Linksfraktion Kamp-Lintfort

LINKE unterzeichnet Verpflichtungserklärung zum Klimaschutz

Die Linksfraktion unterzeichnet mit allen anderen Fraktionen im Kamp-Lintforter Stadtrat eine kommunale Verpflichtungserklärung zum Kampf gegen den Klimawandel.

„Wir begrüßen eine breite Zusammenarbeit über Parteigrenzen hinaus, um lokal gegen den Klimawandel etwas zu tun und mehr für den Umweltschutz zu machen,“ so Sidney Lewandowski, Fraktionsvorsitzender zur Thematik.

Als Grund, warum die Politik in Zusammenarbeit mit der Verwaltung ein solches Papier vorlegt, ist der Antrag der Linksfraktion zur Ausrufung des Klimanotstandes. Dieser hat laut Meinung der Linksfraktion dieses Thema erst ins Rollen gebracht. Auch wenn sich einige Fraktionen gegen den Begriff Klimanotstand geäußert haben, ist die Linksfraktion der Meinung, dass ein Notstand weiterhin der richtige Begriff ist.

„Es ist kurz vor zwölf und alle politischen Ebenen müssen jetzt reagieren. Der Umweltschutz, wie auch Klimaschutz müssen zukünftig höchste Priorität haben,“ sagt Lewandowski dazu.

Weil dieses Thema so dringend ist, möchte die Linksfraktion auch noch weiter gehen. Denn nach der Sommerpause sind Anträge in Planung, um den Umweltschutz und Klimaschutz voran zu bringen. Denn die Fraktion ist der Meinung, dass ein schnelles und vernünftiges Handeln angebracht ist.