Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Linksfraktion Kamp-Lintfort

Linke kritisiert Kiesindustrie

Sidney Lewandowski

Der Geschäftsführer des Kiesunternehmens Hülskes, Christian Strunk, hat ein fragwürdiges Interview in der Rheinischen Post gegeben. Eine Aussage stört die Linke besonders.

„Wir als LINKE kritisieren Herr Strunk für seine Aussage, dass die Kiesindustrie guter Nachbar der Bevölkerung ist und schonend und mit Einklang der Natur und des Menschen arbeitet“, so Sidney Lewandowski, Fraktionsvorsitzender zur Aussage von Herrn Strunk.

„Bestes Beispiel, dass diese Aussage nicht zutrifft, ist die geplante Auskiesung des Wickrather Feldes. Dort wird ein Lebensraum und Erholungsort in der Natur zerstört“, empört sich Lewandowski zusätzlich. 

DIE LINKE. sieht aber auch die Landespolitik in der Pflicht und nennt sie als einen der Hauptschuldigen für den Kiesabbau. Denn durch das Einlullen der Politik in Düsseldorf durch die Kieslobby ist ein schlechter Landesentwicklungsplan entstanden, der den ausufernden Kiesabbau erst möglich macht. 

„Ich würde mir wünschen, dass sich Herr Strunk mit den Betroffenen, beispielsweise des Wickrather Feldes, zusammen trifft und seinen Satz wiederholt. Ich wäre gespannt, ob Herr Strunk weiter solche Märchen erzählt“, so abschließend Lewandowski zum Thema.