Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Linksfraktion Dinslaken

Linke fordern verkehrssichere Überwege für Bus- und Straßenbahn

Bahnhofsvorplatz Foto: Sascha H. Wagner

Vorschläge zur Verkehrssicherheit am Bahnhofsvorplatz:

Am Montag wurde im Planungsausschuss das Konzept für die Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes als Beschlussvorschlag vorgestellt. Der Vertreter der Linksfraktion, Dieter Holthaus, forderte eine klare Wegeführung durch eine kontrastreiche und sich vom Bodenbelag unterscheidende rutschhemmende Pflasterung an den Querungen des neuen Busbahnhofes und der Straßenbahnhaltestelle.

 

Nur so sei die Verkehrssicherheit und die Vermeidung von Unfällen für Menschen mit und ohne Behinderung möglich.

Er zeigte ferner auf, dass bei der bisherigen Planung die Beleuchtung des Bahnhofvorplatzes unberücksichtigt blieb und verlangte eine gleichmäßige und blendfreie Beleuchtung mit besonderer Heraushebung der Gefahrenstellen bei Bus-  und Straßenbahn und zur Vermeidung von Angsträumen.