Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. im Kreistag Wesel

LINKE erstaunt über Kooperation

Sascha H. Wagner

Über die geplante Kreistags-Kooperation von CDU, Bündnis'90/Die Grünen und FDP/VWG zeigt sich die Linksfraktion sichtlich erstaunt."Wo die SPD noch so vollmundig vor Wochen in der Presse angekündigt hat mit allen reden zu wollen, wartet DIE LINKE immer noch auf den Anruf", so der Fraktionsvorsitzende Sascha H. Wagner.

"Nun stellt die Sozialdemokratie zwar den Landrat, hat aber keine Mehrheit im Kreistag und in den Fachausschüssen. Für die Menschen im Kreis Wesel ist das bitter. Mehr Sozialabbau wird wohl die Folge sein. Die Grünen bereiten kommunal nun das vor, was im Bund Schule machen soll. Die Bündnis' 90 er im Kreis enttäuschen auf ganzer Linie".

Ferner muss die Frage gestellt werden, ob die Sozialdemokraten den nun von Landrat Müller angekündigten einladenden Stil auch pflegen wird. bei der Frage der stellvertretenden Landräte sei man ebenfalls nicht auf DIE LINKE zugekommen. "Aus unserer Sicht ist dies schon mal ein glatter Fehlstart. Die Linksfraktion wird weiterhin bei sozialen und ökologischen Fragen gesprächsbereit sein", so Wagner abschließend.