Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel

Ja, ich bin kastriert und das ist gut so!

Mein Name ist Manni und ich gehörte zu den 2 Millionen Katzen auf Deutschlands Strassen die kein zu Hause haben und sich alleine durchschlagen müssen.

In meinem 1. Lebensjahr verlor ich ein Auge und die Hälfte meines Schwanzes,
meine Zähne waren ganz schlecht und Mäuse gab es auch nicht so viele.
Als ich bis auf die Knochen abgemagert war und nicht mehr konnte, habe ich
mich einfach vor eine Türe gelegt.
Das war mein Glück.
Jetzt habe ich ein richtiges zu Hause, ich darf jede Nacht im Bett schlafen, kann
soviel essen wie ich will und wenn ich miaue kommen alle sofort angerannt.

Natürlich bin ich auch kastriert! Und es hat gar nicht weh getan!

Nun kann ich nicht mehr dafür sorgen, dass das eine einzige Katze und ihre
Nachkommen in 7 Jahren ca. 370 000 weitere Katzen in die Welt setzen können.
Wo die meisten von ihnen landen würden, weiss ich aus meinem eigenen Leben.
Auch wenn es mir jetzt gut geht, dieses Katzenelend muss ein Ende haben.

Darum bin ich froh, dass DIE LINKE, Fraktion im Kreistag Wesel, der Verordnung
zum Schutz freilebender Katzen im Kreis Wesel zugestimmt hat und der
Kreis Wesel die Katrationsmassnahmen der freilebenden Katzen unterstützt.