Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel

Externe Beratung nur unter vollster Transparenz

Zum Interview des Landrats Ingo Brohl mit der Rheinischen Post (RP) erklärt der Fraktionsvorsitzende der Linken im Kreistag Wesel, Sascha H. Wagner:

„Gegenüber der RP hat Landrat Brohl im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erklärt, dass er in Vorbereitung auf sein Amt in Kontakt mit einer sehr erfahrenen externen Beratung steht. Diese Aussage wirft einige Fragen auf.“

„Wenn der neue Kreisverwaltungschef auf externe Beratungsdienstleistungen setzt, sollte dies nicht nur im Zusammenhang mit weitreichenden Anti-Coronamaßnahmen unter Gewährleistung vollster Transparenz geschehen“, so Wagner weiter und führt aus:

„Somit gilt es unbedingt festzustellen, auf welchen rechtlichen und vertraglichen Grundlagen die Beratungsleistungen stattfinden, zu welchen konkreten Fragestellungen es Vorschläge für das weitere Handeln der Verwaltung gibt und ob die Leistungen ehrenamtlich erfolgten. Eine entsprechende Anfrage haben wir heute an das Büro des Landrats übersandt.“