Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Moers/Neukirchen-Vluyn

DIE LINKE zur Büchereischließung in Vluyn

Bildung fängt mit A an und hört mit Bücherei auf…

Die Parteien beklagen sich über die schlechten Bildungschancen der Kinder und Jugendlichen und schreiben auf ihre Agenda, daß sie sich für mehr Bildung einsetzen wollen. Aber was passiert? Schon wieder steht die Schließung einer Bücherei an – in Vluyn – Stadtteil von Neukirchen.

 

Es geschieht wie gehabt. Wenn sogenannte „Sparmaßnahmen“ in den Kommunen anstehen, wird zuerst an den kulturellen und sozialen Dingen gerüttelt und sie werden eingestellt. Diesmal trifft es die Bücherei in Vluyn. Vor Jahren war es die Stadtteilbücherei in Moers-Meerbeck. An die Einschränkungen, denen sich z.B. ältere Menschen damit ausgesetzt sehen – weite oder nicht mehr zu bewältigende Wege, denkt dabei niemand der Abgeordneten  in der Rathäusern, wo die Schließung abgestimmt wird! An Kinder noch viel weniger, die am Anfang ihres Bildungsweges stehen. Sie brauchen Bilderbücher und Lesebücher. Wie machen Sie das mit ihren eigenen Kindern möchte man da fragen!  Die Menschen jung und alt brauchen diese Bücherei!

Wir, die Partei DIE LINKE, protestieren vehement gegen die Schließung der Stadtteil-Bücherei in Vluyn!