Kontakt

DIE LINKE. Ortsverband Hamminkeln-Schermbeck-Wesel
Sprecherrat

Angelika Jaschik Mail
Ulrich Kuklinski Mail


Kontakt:
Wackenbrucher Str. 39
46485 Wesel
Telefon: 0281/2068089
Mobil: 0163/2197697

Erweiterung der Gesamtschule am Lauerhaas

Infoflyer als PDF-Downoad

Flyer_Gesamtschulerweiterung.pdf

73 K
 
zur Linksfraktion Wesel

Willkommen beim Ortsverband Hamminkeln/Schermbeck/Wesel

9. März 2018

Kreis Wesel in falschen Händen

Die Online-Umfrage zur politischen Lage im Kreisgebiet

jetzt mitmachen bei der Online-Umfrage

Das Schlimmste ist die Gleichgültigkeit. Wenn auch Sie der Meinung sind, dass es an der Zeit ist, sich nicht mehr zwischen sozialer Gerechtigkeit und verantwortungsvoller Umweltpolitik entscheiden zu müssen, dann sagen Sie uns jetzt Ihre Meinung. MITMACHEN

Hartz IV-Sanktionen sind ein Angriff auf die Menschenwürde!

Zur Lage der HartzlV-Betroffenen in Wesel

Mittwoch, 18. April 2018, 19:00 Uhr | Cafe Dohlhof | Hauptstege 5a, 46485 Wesel-Fusternberg

„Wer Leistungen vom Staat erhält, der muss auch etwas dafür tun."
„Wer nicht arbeitet soll auch nicht essen."
Sicher haben Sie diese oder ähnliche Sätze schon gehört. Sie hängen seit Inkrafttreten der Hartz-Gesetze wie ein Damoklesschwert über den Köpfen der so genannten „Hartz IV-Empfängerinnen" und sollen die Unterschreitung des Existenzminimums rechtfertigen.

Die strengen Hartz-Sanktionsregelungen haben dazu geführt, dass 2016 bundesweit 939.133 Kürzungen angeordnet wurden. Viele der Bewilligungs­bescheide im Arbeitslosengeld II (Hartz IV) stellen sich bei Überprüfung als fehlerhaft und zu niedrig heraus. Gut 40% der Klagen vor Sozialgerichten werden zu Gunsten der Erwerbslosen entschieden.

Die Referenten:

Ulrich Wockelmann und Timo Saul aus Iserlohn engagie­ren sich in dem 2009 gegründeten Verein "Aufrecht e.V." Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Erwerbslose sowie von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen zu unterstützen. Wockelmann und Saul vertreten darüber hinaus die Auffassung "Das Existenzminimum kürzt man nicht, denn es ist sowieso viel zu gering bemessen. Und niemand sollte in einem reichen Land wie unserem gezwungen sein, bei der Tafel um abgelaufene Lebensmittel zu betteln!"

Eine Veranstaltung von DIE LINKE. Wesel; attac Niederrhein; Moerser Arbeitsloseninitiative

Der Staat hat sich zurückgezogen. Das spüren die Menschen vor allem im Ruhrgebiet. Hier werden Lehrschwimmbecken für die Schüler geschlossen, Wohnungen immer teurer und jedes dritte Kind wächst in Armut auf. Besonders von Armut betroffen, sind Alleinerziehende, Erwerbslose sowie Rentnerinnen und Rentner. Und auch das ländliche NRW ist betroffen. WEITERLESEN

Aktuelle Pressemitteilungen aus HSW
6. März 2018 Linksfraktion Wesel

Wechsel in der Ratsfraktion

Am 28.02.2018 scheidet Ulrich Kuklinski nach über 8 Jahren aus dem Rat der Stadt Wesel aus. Für ihn wird Barbara Wagner ab 01.03.2018 in den Rat über die Liste der Linksfraktion nachrücken.  Mehr...

 
23. November 2017 Linksfraktion Wesel

Antrag der LINKEN zur Wirtschaftsplanung der ASG

Die Fraktion die LINKE im Rat der Stadt Wesel begrüßt ausdrücklich die Rücknahme der im Vorjahr beschlossenen Standardsenkungen bei der Grünpflege durch die ASG. Als Begründung wurde von beiden großen Parteien damals angeführt, dass die Finanzlage gespannt sei und deswegen Personalkosten eingespart werden müssen.  Mehr...

 
23. November 2017 Linksfraktion Wesel

Abschlussbericht zur kommunalen Sportentwicklungsplanung

In der Sitzung des Rates am 07.11.2017 soll der Rat den Abschlussbericht zum kommunalen Sportentwicklungsplan beschließen. Die Fraktion Die LINKE. begrüßt den Beschlussvorschlag.  Mehr...

 
21. November 2017 Linksfraktion Wesel

Öffentlicher Personen Nahverkehr (ÖPNV) in Wesel

Mobilität gehört zur Daseinsfürsorge und steht jedem einzelnen zu. Die uneingeschränkte Teilnahme am kulturellen und sozialen Leben muss jederzeit gewährleistet sein, so Norbert Segerath, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wesel. Das Konzept welches die NIAG vorgestellt hat und vom Rat gebilligt wurde, genügt diesem Anspruch in... Mehr...

 
9. November 2017 Linksfraktion Wesel

Abschlussbericht zur kommunalen Sportentwicklungsplanung

In der Sitzung des Rates am 07.11.2017 soll der Rat den Abschlussbericht zum kommunalen Sportentwicklungsplan beschließen. Die Fraktion Die LINKE. begrüßt den Beschlussvorschlag. Sie will aber darüber hinaus sicherstellen, dass die im Plan enthaltenen Maßnahmen auch zur Umsetzung gelangen.  Mehr...

 
11. April 2017

Sabine Leidig, MdB kommt nach Wesel

Die verkehrspolitische Sprecherin der Bundestagfraktion kommt am Montag, den 24. April nach Wesel zu einem Ortstermin. Mehr...

 
21. Februar 2017 Linksfraktion Wesel

Ja zu G9, nein zum Volksbegehren

DIE LINKE hat sich bei ihrer Fraktionssitzung intensiv mit dem Volksbegehren zur flächendeckenden Wiedereinführung des Abiturs an Gymnasien in NRW nach 9 Jahren beschäftigt. Nachdem die Schulzeitverkürzung auf heftigen Widerspruch gestoßen war, könnte das Volksbegehren als ein Schritt in die richtige Richtung gesehen werden. Aber so einfach ist... Mehr...

 
30. Januar 2017 Linksfraktion Wesel

Elternbeiträge

Erfreut zeigte sich DIE LINKE bei ihrer Fraktionssitzung über die Haltung der Fraktion WfW zu den Elternbeiträgen. Dass die frühkindliche Bildung in der Kindertagesbetreuung den Grundstein für den weiteren Bildungsweg in Schulen, Ausbildung und Universitäten legt, ist unbestritten.  Mehr...

 
27. Dezember 2015 Linksfraktion Wesel

So “spart“ die Politik in Wesel

Zum Jahreswechsel musste ich etwas tun, was sowohl meiner, als auch der Auffassung meiner Fraktion und Partei total zuwider läuft, so Norbert Segerath, Fraktionsvorsitzender der Partei DIE LINKE. im Rat der Stadt Wesel. Mehr...

 
27. Juli 2015 Linksfraktion Wesel

Betreuungsgeld muss in der Kinderbetreuung bleiben

Nachdem das Bundesverfassungsgericht das als „Herdprämie“ bezeichnete Betreuungsgeld kassiert hat, fordert DIE LINKE, das frei werdende Geld für den Kita-Ausbau zu nutzen. Dafür müssten die Kommunen sich einsetzen. DIE LINKE. im Rat der Stadt Wesel hat darum eine Anfrage zum wachsenden Bedarf an Kitaplätzen gestellt. Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 66