8. März 2017 DIE LINKE. Dinslaken

DIE LINKE. Dinslaken gratuliert allen Frauen zum Internationalen Frauentag!

Aktion zum Frauentag

Der Internationale Frauentag – auch Weltfrauentag genannt – wird inzwischen stets am 8. März gefeiert und ist für Frauen auf der ganzen Welt ein wichtiges Datum. "Heraus mit dem Frauenwahlrecht!" war die Hauptforderung der "Mütter" des Internationalen Frauentags.

„Im Januar 1919 konnten deutsche Frauen das erste Mal in der Geschichte wählen und gewählt werden. Auch wenn diese Zielsetzung erreicht wurde, so ist die Gleichstellung der Geschlechter dennoch weder in Deutschland noch im Rest der Welt eine Realität. Um an die Errungenschaften zu erinnern, verteilten wir am 8. März mehrere hundert rote Nelken vor der Neutor Galerie an die Frauen, die sich darüber sehr gefreut haben“, erklärt Gerd Baßfeld, Fraktionsvorsitzender von DIE LINKE im Rat der Stadt Dinslaken.  

Unter dem Motto „gleicher Lohn für gleiche Arbeit“ macht DIE LINKE. Dinslaken auf die Situation der Frauen aufmerksam, die in Beruf, in der Familie und in der Gesellschaft nicht die gleiche Teilhabe genießen, wie Männer. „Der Frauenkampf hat viele Errungenschaften erzielt, dennoch sind wir im 21. Jahrhundert noch weit von einer Gleichstellung zwischen Mann und Frau entfernt. Frauen ringen damit, Erwerbsarbeit, Familie, Weiterbildung und Engagement zu bewältigen, während sie gesellschaftlich weiterhin mit veralteten Stereotypen und männlichen Machtstrukturen zu kämpfen haben. Eine Forderung, die ich vertrete: der gleiche Lohn für gleiche und gleichwertige Arbeit. Denn noch heute verdienen Frauen im Schnitt 21% weniger als ihre männlichen Kollegen. Eine Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau ist längst überfällig!“ kommentiert Cigdem Kaya, Landtagsdirektkandidatin für den Wahlkreis Dinslaken / Oberhausen-Sterkrade.